Nachhaltigkeit? Kinderleicht! – Tipp 4: Aus alt mach neu!

Die meisten von uns verbringen dort gerne ihren Urlaub: am Strand.

bouteille plastique bouchon bleu

Eine Plastikflasche am Strand

Aber die Idylle, die wir mit diesem Wort verbinden, wird oft gestört – von Plastikmüll.
Alte Einkaufstüten, Verpackungen aller Art und Plastikflaschen liegen immer wieder im Sand. Das ist weder für uns noch für unsere Kinder ein schöner Anblick, und die Lust auf eine selbst gebaute Sandburg kann einem dabei schnell vergehen. Viel schlimmer als das ist allerdings die Gefahr, die Plastikabfälle für die Tiere darstellen, da sie sie oft für Nahrung halten und dadurch elend zugrunde gehen. Viele verheddern sich auch in losen Plastikschnüren (beispielsweise von Luftballons) und ertrinken oder strangulieren sich.
Natürlich darf das nicht so bleiben! Was können wir also dagegen tun?
Ganz klar: Aktiv werden und den Müll einsammeln. Mal ein etwas anderer Familienausflug an den Strand, der aber auch durchaus Spaß machen kann. Wie? Indem man den Müll mit nach Hause nimmt und dort tolle Sachen daraus bastelt!

Flaschenfische

Aus Plastikflaschen lassen sich viele schöne Dekorationen kreieren. Wie wäre es zum Beispiel passend zum Thema Strand mit Flaschenfischen wie auf unserem Foto?
Dazu einfach das untere Drittel der Flasche mit einer Schere oder einem Cuttermesser abschneiden. Dann am so entstandenen Rand zwei gleich große Dreiecke für das Maul des Fisches herausschneiden – schon ist die Form fertig. Wichtig: Diese Arbeitsschritte aufgrund der Verletzungsgefahr bitte nicht die Kinder machen lassen!
Als nächstes dürfen sich dann Groß und Klein austoben: Die Fische brauchen Farbe! Hier darf jeder seiner Kreativität freien Lauf lassen.
Einzelheiten wie die Augen und die Schuppen können aus Karton ausgeschnitten und angeklebt werden.
Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Und schon ist die neue Deko fertig. So kann man spielerisch leicht nicht nur dem Strand und den Tieren etwas Gutes tun, sondern gewinnt dem gravierenden Müllproblem auch noch etwas Positives ab.
Weitere tolle Bastelideen für Kinder finden sich zum Beispiel hier. Und weitere Infos zu Plastikmüll am Strand gibt es in unserem Kindersachbuch „Ebbe und Flut“ sowie in der neuen Reihe „Berufe rund ums Meer“ im Band „FISCHER“.

Viel Spaß beim Basteln wünscht nun

Eure Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *